2015

Der deutsche Pavillon auf der Expo in Mailand

Ein Klangkonzept zum Thema "Be(e) active" entwickelte Klangerfinder im Auftrag der ARGE für den Deutschen Pavillon. Das Motto wurde im wahrsten Sinne des Wortes mit vollem Körpereinsatz auditiv umgesetzt: Die Gesamtkomposition bediente sich rein menschlicher Klänge – organisch, authentisch, interaktiv.

Der menschliche Körper ist das variabelste Instrument. Seine Klänge sind vielseitig, vertraut und gleichzeitig überraschend. Er kann musikalische Raumatmosphären und originelle Feedbacksounds erzeugen. Flüstern, hauchen, schnalzen, zischen – die Vielfalt an Geräuschen wurden im Raumklang, der ausschließlich aus Human Sounds produziert wurde, abwechslungsreich eingesetzt. Ihm lagen stets drei Ebenen zugrunde, die sich zu einem auditiven Gesamtbild zusammenfügten: Sounddesign, Musik und Sprache.

 

Leistungen: Klangkonzept, Komposition, Klangdesign, inhaltliche und technische Beratung und Planung, Konzeption und Entwicklung Audio Soft- und Hardware, Raumklang, Vor-Ort Betreuung

Auftraggeber: ARGE Deutscher Pavillon