2015

Wer trägt die Kosten?

„Wer trägt die Kosten“ ist der Titel eines vierminütigen 3D Animationsfilms von Daniel Nocke. Die Geschichte orientiert sich an einer Polit-Talkshow und thematisiert die ungerechte Machtverteilung einer Gesellschaft, in der die Starken und Reichen die Regeln bestimmen.

Der Film wurde 2016 mit dem Short Tiger ausgezeichnet. Die Jury argumentierte bei der Begründung: „Bereits zu Beginn weisen Titelmusik und Einsprecher auf perfekte Weise in die Welt der Polit-Talkshows ein. (…) WER TRÄGT DIE KOSTEN - ist ein in Inhalt und Form auf den Punkt hin produziertes Stück Kurzfilmkunst.“

Leistungen: Komposition und Produktion Musik, Sounddesign, Sprachaufnahmen und Sound Supervision

Kunde: Studio Film Bilder GmbH